Unser ältester Kunde, die Firma SMU (Spezialisten für Metall-Umformung).

In der Werkhalle standen einige steinzeitliche Maschinen die einem neuen Automaten Platz machen müssen.

Die beiden zuerst demontierten Geräte haben ein Stückgewicht von 5,4 Tonnen und standen gut geschützt hinter einer CNC Maschine. Heranfahren weder mit 6 To. Stapler noch Kran möglich.
Der lange Ausleger macht dann die Ausbringung ohne zwischenzeitliche Demontage der CNC möglich. Angestrengt hat er sich aber schon, die Last war grenzwertig.

Am Boden waren die Babies mit eingebohrten und eingeklebten 16er Gewindestangen befestigt an die man ohne Hub nicht herankommen würde.

Auf Rollen gesetzt, Aluminiumplatten auf den Boden und mit dem Stapler auf Kundenwunsch herausgezogen.

Er wollte keinen Hub über sein teures CNC Gerät.

Feinster Schrott !!!  Spaß gemacht hat’ s trotzdem